Fly away & find happiness
Image
Brushes
Design
Home G-Bookie Me, myself & I Stuff Bye-bye
miserable.

Es war wieder ein schlechter Tag.

Immerhin habe ich mit vier Menschen geredet, auch wenn zwei davon meine Eltern waren.

Und mit dem Essen? Scheiße ist es. Hab ja viele Tage hintereinander gehungert und mich dann gestern und heute morgen gewogen, und obwohl ich noch unter 100kcal zu mir genommen hatte, blieb mein Gewicht bei 60,2, wie beim Vortag.

Wer weiß, würde ich das Doxepin nicht nehmen, wäre ich wohl bei 55. Und wäre mein Stoffwechsel nicht am Arsch...

Ich wollte heute also einen Refeed machen, damit ich wieder abnehme. Ist in die Hose gegangen. Ein großer FA am Morgen und einen am Nachmittag, beide ausgekotzt.

Ich kann das Gefühl, Nahrung in meinem Körper zu haben, nicht aushalten. Aber da nie alles raus geht, denke ich, dass ich letztlich eine Kalorienbilanz habe, die für einen Refeed zu Gebrauchen ist. Oder?
Ich überlege, nochmal zu fressen. Wie wäre es mit Pommes und danach noch was Süßes? Nur heute ist essen noch erlaubt, morgen ist alles wieder beim alten, Diät. Strikt.

Aber was, wenn das Kotzen wieder nicht geht?

Ich gehe morgen nicht zur Prüfung, weil meine Papiere immer noch nicht da sind... das wird wohl auch noch was dauern.

Also her mit den Butterflys, es kann gekotzt werden, bis der Körper versagt. Ja, das möchte ich. Daran sterben. So bald wie möglich. Mit der Prüfung wird es eh nichts in absehbarer Zeit, wahrscheinlich..

17.8.10 20:04
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen

Host

Gratis bloggen bei
myblog.de